«

»

Jul 17 2015

16.07.2015 / Stefan

Es gab Paprikaecken mit Frischkäse belegt, und aktuell zur Griechenland-Krise Tsatziki und Brot.
Wir haben wieder soviel gequatscht, dass ich oft den Spruch gehört habe: „Mit wem spiele ich denn jetzt ? Auf die Halben oder die Vollen ?“
Zur Biermenge waren wir uns alle einig, dass ein 12,5Liter Fass eine Marktlücke ist. Ein paar Kameras könnten wir auch installieren, und die Filme bei Youtube einstellen. Ich glaube wir hätten Millionen Klicks. Auf speziellen Wunsch von Peter habe ich für diesen Beitrag mal die Kommentarfunktion freigeschaltet.
Mal sehen was kommt.

 

4 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Uli

    Oha, da kommt ja richtig Leben rein 😉
    Ich finde, gerade die schwarze in ein bestimmtes Loch zu versenken gibt doch die Würze.
    Wenn so manches Spiel dadurch in die Länge gezogen wird, liegt das an uns und nicht an der Regel…..

    1. Alexander

      Genau Uli, ich stimme Dir vollkommen zu.

  2. peter

    ………[gelöscht – gehört nicht hier her…/ admin]….
    Aber wichtig ist doch wer welche Spiele Gewonnen oder Verloren hat.
    Welche genialen Billard Stöße gemacht wurden.
    Aber am Wichtigsten ist ja wohl und da müsstet Ihr mir Recht geben das genaue einhalten der Internationalen Billard Regeln.
    Die Besagen das die Schwarze Kugel in jedes beliebig loch versenkt werden darf.
    Habe aber ein super gutes Gefühl das die neue Billard Regel schon bald angewendet wird und das genau wie bei der letzten Regeländerung nur gutes dabei rum kommt.

    1. Alexander

      Ohhhh Peter,
      da willst Du wieder eine Regeländerung. Wir ärgern uns doch noch immer über Deine Änderung von 2013.
      Also, Schuster bleib bei deinen Leisten oder wie der Mühleiper auch sagt, streiche kein Haus anders als in rosa.

Kommentare sind deaktiviert.